Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
  

Port Elizabeth

Geografische Lage
Kontinent:Afrika
Staat:Südafrika
Provinz:Ostkap
Distrikt:Nelson Mandela Bay
Daten & Fakten
Höhenlage:0-60 m ü. NN
Fläche:1845 km²
Küste:16 km
Einwohnerzahl:1244900
Gründungsjahr:1820
Flughafen:Port Elizabeth Airport

Strom olé!

29. Januar 2012 : | Geschrieben von

Freitag ist für die Meisten ein toller Wochentag.
Hängt man dem gewöhnlichen Wochenrythmus an, so ist Freitag der letzte Tag, an dem man arbeiten muss. Das Wochenende steht vor der Tür. Freizeit. Ausschlafen. Gemütlich frühstücken, vielleicht einw enig fernsehen oder einen Film schauen. Musik hören. Ein wenig lesen und dazu einen Tee trinken. Man kann Freunde abends einladen und in einer geselligen Runde den Abend verbringen.

Nun. Ich freute mich auch auf den Feierabend und aufs Wochenende. Und ich freue mich auch immernoch, dass Wochenende ist. Allerdings… nun.. wir haben keinen Strom bis mindestens Montag.
DAS war die Nachricht, die pünktlich zum Dienstende kam. Unser Vermieter hat was verballert und nun sitzen wir buchstäblich im Dunklen.

Als wir nach Hause kamen, war es noch hell. Also ging ich schnell duschen, mit kaltem Wasser versteht sich, denn kein Strom = kein warmes Wasser.
Meine Mitbewohner gingen später mit einer Kerze duschen. Fein fein romantisch,hehe.

Sobald die Sonne untergeht, so gegen 20 Uhr, gehen draußen die Straßenlaternen an, sodass wir uns also eher drinnen als draußen aufhielten.

Schon witzig: Die Taverne spielte Musik = hatte Strom
Die Nachbarn guckten fern = hatten Strom
Jemand kam vorbei und lieh sich von uns ein Aufladegerät = hatte Strom

Nur die Mlungus, die haben keinen Strom! HACH, wilkommen im Leben.

Zu Essen gibt’s Brot, Obst und Müsli, Herd ist ja nicht zu benutzen. Kein Kaffee, kein Tee…
Abends rennt man mit Kerzen rum und leuchtet sich den Weg. Nebenbei eine großartige Gelegenheit, sich zu erschrecken 🙂

Meine Idee war es, morgens einfach ein Feuer zu zünden und dann einfach Eier, Kaffee und Sonstiges auf dem Braai zu zubereiten, aber wie es so ist, siegte die Bequemlichkeit und es gibt einfach nix warmes zu essen und trinken. Dabei wäre es doch echt klasse, ein paar Tage wie die ollen Cowboys zu kochen!

Im Kerzenschein sieht alles schöner aus, auch ein Badezimmer!

Im Kerzenschein sieht alles schöner aus, auch ein Badezimmer!


Elektrisches Licht, batteriebetrieben! Bekamen wir von einer Nachbarin, damit wir wenigestens ein wenig Licht haben

Elektrisches Licht, batteriebetrieben! Bekamen wir von einer Nachbarin, damit wir wenigestens ein wenig Licht haben


Kochen wird überbewertet...

Kochen wird überbewertet...


« »

5 Kommentare zu “Strom olé!”

  1. Daniela schrieb am 2. Februar 2012 um 16:09 Uhr:

    seeeeeehr witzig!
    JA wasser läuft, jetzt auch wieder warm, hehe.


  2. Udo schrieb am 1. Februar 2012 um 20:34 Uhr:

    Strom wieder da? Haste mal geschaut, ob das Wasser läuft? 😉 grins
    Lg


  3. Angie Arnold schrieb am 31. Januar 2012 um 05:26 Uhr:

    hi,
    wie waer’s denn mit nem sonnen kollektor aufm dach fuer notfaelle ???
    naja, war ja nur ne idee….lol
    gut das wir nen propan ofen haben…in case der strom faellt aus….
    mom & Peter


  4. Sindy schrieb am 30. Januar 2012 um 15:05 Uhr:

    Und hat es sich wieder geklärt?


  5. Sanni schrieb am 29. Januar 2012 um 23:37 Uhr:

    Ich hoffe, der Strom kehrt heute zurück!
    Klingt irgendwie ernüchternd mit dem Aufladegerät :/


Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.