Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
  

Port Elizabeth

Geografische Lage
Kontinent:Afrika
Staat:Südafrika
Provinz:Ostkap
Distrikt:Nelson Mandela Bay
Daten & Fakten
Höhenlage:0-60 m ü. NN
Fläche:1845 km²
Küste:16 km
Einwohnerzahl:1244900
Gründungsjahr:1820
Flughafen:Port Elizabeth Airport

Nächste Station: Deutschland!

19. September 2012 : | Geschrieben von

Soooo. Es ist soweit!

 

Das Jahr ist rum. Drei der vier neuen Freiwilligen sind hier angekommen. Unsere Zeit hier ist abgelaufen. Es geht heimwärts. Morgen. Morgen mittag um 13.30 Uhr hebt der Flieger ab, bringt uns nach Johannesburg, von dort weiter nach London, um schließlich in Ffm Airport zu landen. Am Freitag morgen un zehne rum bin ich dann da.

 

Heute abend wird es eine Abschiedsparty geben, organisiert von unseren Arbeitskollegen. Es wird in der Jazz Bar in der Location stattfinden. Das genaue Programm ist uns unbekannt, es soll eine Überraschung sein.

Uiui, ich bin sehr gespannt. Das Masi-Team ist bekannt und berüchtigt für grandiose Überraschungen!

Letzte Woche wurde ich überrascht. Es wurde eine Überraschungsparty für mich im Homework Club geworfen. Es war rührend und so toll organisiert! Die Kinder sangen für mich, hielten kleine Reden, ich bekam ein Geschenk, an dem sich jedes Kind beteiligt hatte. Es war super, musste mich arg zusammenreißen, nicht zu weinen…

 

Wie das allerdings dann morgen am Flughafen sein wird, wenn das ganze Office versammelt dort steht und wir uns verabschieden müssen – ich befürchte Tränen! Doch die befürchte ich schon heute abend.

 

Alles in allem war das Jahr unglaublich erfahrungsreich, lehrreich, spannend und toll!

Ich habe Neues kennengelernt, eine andere Kultur, ein anderes Land, liebenswürdige Menschen. Ich bin sehr froh, dass ich diesen Schritt gewagt habe! Und ich werde es vermissen: Das Township und alles, was dazu gehört: Lärm, Sandboden, bellende Hunde, die Menschen, alles. Ich werde das Team vermissen, mit dem ich hier zusammengearbeitet habe. Das Meer, die Sonne, uh so vieles!


« »

Ein Kommentar zu “Nächste Station: Deutschland!”

  1. Udo schrieb am 19. September 2012 um 18:39 Uhr:

    Hallo Danni,
    ich denke, es ist irgendwie immer traurig, wenn man sich verabschiedet. Es muss ja nicht für immer sein. Dass du deine Erfahrungen in SA machen durftest, gönne ich dir von ganzem Herzen. Du hast den richtigen Schritt getan, nun kannst du darauf aufbauen.
    Und da wir/ich dich ganz doll vermisst haben, kannste dir denken. Dafür freuen wir uns schon seit geraumer Zeit auf ein Wiedersehen mit dir.
    Ich bin jedenfalls um 10:05 Uhr übermorgen am Flughafen und drück dich ganz feste, wenn du aus dem Zollbereich rauskommst. Leider habe ich keinen Dienst und komme deshalb auch nicht dort rein. Wäre eine Überraschung besonderer Art gewesen.
    Wünsche dir einen guten Flug.
    Bis denne
    Dein Onkelchen


Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.